AGB
Besucherzaehler

Die Wegbeschreibung zu den Übungsräumen des TSZ- Muldental ist: Grimma-Süd, Waldbardauer Straße

AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold

 

§ 1 Vertragslaufzeit, Zahlung, Kündigung

 

Der Dienstleistungsvertrag zu der Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold und dem Vertragspartner wird mit Zusendung des unterzeichneten Anmeldeformulars wirksam und auf die Dauer des Kurses beschränkt. Damit verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung und zur Teilnahme am Tanzkurs. Die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold verpflichtet sich zur Durchführung der Dienstleistung. Die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold kann bei Bedarf einen Tanzkurs verschieben und Änderungen vorbehalten. Eine Verschiebung sollte max. 4 Monate nach Beginn des ursprünglichen Kurses nicht überschreiten. Die Daten des Kurses werden dem Kunden mit Zusendung der Kursinformationen und der Anmeldeformulare mitgeteilt. Die Zahlung ist per Überweisung im Voraus zu leisten, spätestens jedoch am ersten Kursabend in bar. Sollte dies nicht erfolgen ist die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold berechtigt den Teilnehmer vom Kurs auszuschließen. Erfolgt trotz Anmeldung kein Kursantritt, ist die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold berechtigt 25% der Teilnahmegebühr als Ausfallsatz zu fordern. Ist nach schriftlicher Anmeldung aus gesundheitlichen Gründen eine Teilnahme am Kurs nicht mehr möglich, so ist das Vertragsverhältnis schriftlich zu kündigen, obgleich der Kurs schon begonnen hat, oder nicht. Ein Krankenschein ist der Kündigung beizulegen. In allen anderen Fällen kann dem Kunden ein Gutschein zur späteren Einlösung ausgestellt werden, oder der Kunde kann ersatzweise an anderen Kursen teilnehmen, die im Rahmen der Tanzschule angeboten werden.

 

§ 2 Haftung und Datenschutz

 

Die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold haftet nicht für gesundheitliche Schäden. Für seine körperliche Fitness ist der Kunde selbst verantwortlich. Er muß entscheiden, ob er sich einen Tanzkurs "zumuten" kann. Auch für die körperlichen Verschleißerscheinungen haftet die Tanzschule nicht. Auf persönliche Gegenstände und Garderobe achtet jeder selbst. Die Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold garantiert die Daten des Kunden nur im Sinne der Tanzschule zu verwenden. Die Daten werden lediglich zum Informationsfluss zwischen Tanzschule und dem Kunden verwendet und nicht an dritte weitergeleitet.

 

§ 3 Urheberrechtsklausel / Datenmissbrauch / Werbeverbot

 

Alle dem Kunden zugänglichen Daten, Bilder und Logos sind allein Eigentum der Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold. Einen Missbrauch der Daten, Logos und Bilder wird mit sofortiger Kündigung des bestehenden Vertragsverhältnisses seitens der Tanzschule geahndet. Des weiteren ist es untersagt in den Räumen der Tanzschule während des Tanzbetriebes Werbung für Veranstaltungen zu machen, die nicht im Zusammenhang mit der Tanzschule Bettina Wiede-Arnhold stehen. Ein Auslegen von Werbematerial, Flyern u.ä. bedarf der Zustimmung von Frau Bettina Wiede-Arnhold.

 

§ 4 Nebenabreden

 

Änderungen und Ergänzungen aus der Vertragsgrundlage sind schriftlich zu verfassen und zu unterzeichnen. Telefonische Absprachen sind noch einmal schriftlich nachzureichen und abzuzeichnen.

 

Sonstiges

 

Des weiteren kann es hin und wieder wegen Werbezwecken zu Aufzeichnungen oder Bildaufnahmen kommen. Sollte aus persönlichen Gründen eine Ablichtung auf dem Bildmaterial nicht erwünscht sein, bitten wir darum uns dies schriftlich mitzuteilen. Ein Anspruch nach Veröffentlichung von Fotos ist nicht mehr möglich und kann nur noch für die Zukunft berücksichtigt werden. Eigene Aufzeichnung im Kursbetrieb sind zulässig.